Deutsch English
23.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2004-12-14

Kostya Tszyu bei Putin

Preisverleihung "Russischer Sportler des Jahres 2004"

Der in Sydney lebende Kostya Tszyu wird in seinem Heimatland als "Russischer Sportler des Jahres 2004" geehrt. Präsident Vladimir Putin wird dem Boxer die Auszeichnung am 17. Dezember in Moskau überreichen.
Tszyu beeindruckte durch sein Comeback gegen den US-Amerikaner Sharmba Mitchell. Nach 22 Monaten Ringpause schlug er (am 6. November 2004) seinen Kontrahenten in der dritten Runde K.o.
"Dieser Preis ist eine große Ehre für mich. Obwohl ich in Australien lebe, fließ in meinen Adern immer noch russisches Blut," so der Halb-Weltergewichtler bei seinem Abflug in Australien.