Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-07-22

Konfusion um Calzaghe

Telesco soll bisher keine Vereinbarung unterschrieben haben

Vor einigen Tagen wurde vom Management des WBO-Champs im Super-Mittelgewicht, Joe Calzaghe, ein Gegner für den 17. August präsentiert. Doch jetzt herrscht Konfusion um den angeblichen Fight um den WBO-Gürtel. Der Gegner des Walisers sollte Top-Boxer David Telesco aus den USA werden, der eigentlich eher im Halbschwergewicht zu Hause ist.
Der Amerikaner absolvierte im Jahre 2000 einen WM-Kampf gegen den unumstrittenen Champion im Halbschwergewicht Roy Jones, dem er nach zwölf Runden nur nach Punkten unterlag. Seit dieser Niederlage hat der 34-Jährige seine darauffolgenden drei Kämpfe gewonnen. Den letzten Sieg konnte er im Januar gegen seinen starken Landsmann Julian Letterlough verbuchen.
Im Lager des vermeintlichen Herausforderers ist man allerdings ganz anderer Meinung. Wie die Internetseite "Secondsout" berichtet, verlautete aus dem Umfeld Telescos die Aussage, dass bisher keinerlei Abkommen oder Vereinbarung unterzeichnet wurde. Zudem sei man enttäuscht darüber, dass wohl auch dem Management von Antwun Echols für das gleiche Datum ein Kampf angeboten wurde. Dieser scheidet aber wohl als Gegner aus, da er bereits Anfang August gegen Richard Grant antreten wird.
Sollte allerdings die Titelverteidigung des 30-jährigen Calzaghe tatsächlich gegen Telesco stattfinden, so glaubt der Champion, dass mit diesem ein ganz schwerer Brocken auf ihn zukommt. "Ich habe ihn in Aktion gesehen, er ist ein starker, schwerer Gegner. Noch nicht einmal Roy Jones konnte ihn vorzeitig stoppen", sagte Calzaghe vor einigen Tagen.
Auch der 34-jährige Amerikaner wolle den WM-Fight wahrnehmen, sofern die Änderungswünsche des gerade erst eingegangenen Vertragsentwurfes vom Management des WBO-Weltmeisters angenommen würden. Ob es aber wirklich zu dem besagten Kampf kommen wird, steht somit etwa vier Wochen vor dem vermeintlichen Austragungstermin wohl immer noch nicht genau fest. Vielleicht gibt es ja noch eine Überraschung und alles läuft auf einmal völlig anders.