Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2005-03-29

Koc vs. Sprott

"Ein Titelkampf ist immer etwas ganz Besonderes."

Der Schwergewichtler Cengiz Koc über seinen nächsten Kampf, seine Ziele und die tolle Stimmung im neuen Max-Schmeling-Gym in Berlin
boxen.com: Cengiz, letztes Jahr haben Sie angekündigt, dass sie 2005 einen Titel holen wollen. Dachten Sie da an den EU-Titel?
Koc: "Zunächst ist jeder Titelkampf etwas ganz Besonderes. Und es wird bestimmt nicht mein letzter sein. Michael Sprott ist ein sehr erfahrener Boxer, der immerhin Siege gegen Danny Williams und Timo Hoffmann in seinem Kampfrekord hat. Ich werde diesen Gegner auf keinen Fall unterschätzen."
boxen.com: Der EU-Titel gilt als Vorstufe zu einem Europameisterschaftskampf. Ist das Ihr Ziel?
Koc: "Im Sport muss man sich Ziele setzen. Für mich ist die EU-Meisterschaft tatsächlich ein Schritt in Richtung EM. Zum ersten Mal gehe ich in einen Kampf der über mehr als acht Runden angesetzt ist. Da ist die Vorbereitung wichtig."
boxen.com: Seit Ihrem Sieg gegen den Argentinier Dominguez wirken Sie viel selbstbewusster. Wie wichtig war dieser Erfolg?
Koc: "Das war ein hartes Stück Arbeit. Es war auch der erfolgreiche Abschluss eines guten Jahres. Denn 2003 mit den Verletzungen und Krankheiten war ein echtes Seuchenjahr für mich. Der Sieg gegen Dominguez hat mir die Gewissheit gegeben, dass ich im Ring etwas reißen kann. Und dieses Jahr folgen die nächsten Schritte, das verspreche ich."
boxen.com: Im Sauerland Team haben Sie im Schwergewicht prominente Trainingspartner. Ist das ein Vorteil oder Nachteil?
Koc: "Auf jeden Fall ein Vorteil. Es macht großen Spaß mit Boxern wie Nikolai Valuev oder Sinan Samil Sam zu trainieren. Die Stimmung im Max-Schmeling-Gym könnte nicht besser sein. Dafür sorgen auch Ulli Wegner und sein Team. Und im Übrigen: Konkurrenz belebt das Geschäft."

Cengiz Koc
Vakanter EU-Titel im Schwergewicht
>HEAD TO HEAD<

Cengiz Koc

Michael Sprott

Berlin, Deutschland

Reading, England

27 Jahre (09.09.1977)

29 Jahre (16.11.1975)

1,85 m

1.86 m

Linksausleger

Linksausleger

21 Kämpfe, 21 Siege
(13 kos)

33 Kämpfe, 26 Siege (14 kos),
7 Niederlagen

Trainer: Ulli Wegner

Trainer: Jim Evans

Manager:Wilfried Sauerland

Manager: Dean Powell



Commonwealth-Meister
WBF-Europameister
Britischer Meister


Ticket-Service