Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Zeuge im Interview

Mit Trainingseifer und Lockerheit soll in Potsdam Sieg über Ekpo her!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2005-06-05

K.o.-Sieg für Dzemski

Rechtsausleger Dzemski gewinnt durch TKO in Runde 9

Dirk Dzemski gewann am 4. Juni in Aschersleben gegen Said Yazidu aus Tansania durch technischen K.o. in der 9. Runde. Für den 32 Jahre alten Rechtsausleger war es der 25. Profikampf (14 K.o.-Siege). Er unterlag bisher nur dem Sauerland-Boxer Sebastian Sylvester (24). Der Berliner gewann vor einem Jahr in Dessau durch TKO in Runde neun.
Weitere Kämpfe in Aschersleben:
Halb-Mittelgewicht: Mihaly Kotai (Ungarn) gewann gegen Raul Eduardo Bejarano (Argentinien) einstimmig nach Punkten (12 Runden).
Crusiergewicht: Serdar Sahin (Deutschland) gewann gegen Andreas Guenther (Deutschland) nach Punkten (4 Runden). Beide gaben ihr Profi-Debüt.
Halb-Mittelgewicht: Norman Schuster (Deutschland) gewann gegen Joseph Sovijus (Slowakei) nach Punkten (4 Runden).