Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-07-28

Knapper Sieg für Pemberton

Scott Pemberton bezwingt Omar Sheika mit 2:1-Punktrichterstimmen

Im Foxwoods Resort Casino in Mashantucket im US-Bundesstaat Connecticut standen sich mit dem Amerikaner Scott Pemberton und seinem Landsmann Omar Sheika zwei interessante Athleten aus dem Super-Mittelgewicht gegenüber. Dabei ging es am Freitag um den Titel des unbedeutenden Weltverbandes IBU (International Boxing Union) und den vakanten Gürtel der NABF (North American Boxing Federation).
In einem spannenden und zeitweise dramatischen Fight musste der IBU-Champion Pemberton bereits in der zweiten Runde zu Boden. In der Folge verstand es der 36-Jährige aber immer wieder, seine Hände ins Ziel zu bringen und gewann so Runde um Runde. Im elften Durchgang überzeugte Omar Sheika allerdings erneut mit harten Treffern und brachte seinen Konkurrenten in schwere Bedrängnis.
Am Ende des abwechslungsreichen Ringgefechtes sahen die Punktrichter Scott "The Sandman" Pemberton mit zweimal 114:113 Punkten als Sieger. Ein Wertungsrichter hatte seinen 26-jährigen Gegner mit 116:111 vorne gesehen. Damit erreichte der IBU-Champion und neue NABF-Titelträger seinen 26. Sieg im 30. Profikampf. Dem stehen drei Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber. Pemberton hofft nach diesem Erfolg auf einen WM-Kampf bei einem der bedeutenden Weltverbände.