Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2004-03-30

Knapper Sieg für Häußler

Danilo Häußler gewinnt die IBF-Intercontinental Meisterschaft

Der 28-jährige Danilo Häußler ist neuer IBF-Intercontinental Champion im Super-Mittelgewicht. Der Schützling von Trainer Manfred Wolke erboxte sich in Magdeburg den zuvor vakanten Titel mit einem recht knappen Punktsieg (116:111, 115:112, 114:113) gegen Henry Porras aus Puerto Rico.
Der in Frankfurt (Oder) lebende Häußler erarbeitete sich in der Anfangsphase leichte Vorteile. Von der Ringmitte aus drängte der deutsche Super-Mittelgewichtler seinen Konkurrenten mit der linken Führhand immer wieder zurück. Porras, der seine Linke häufig fallen ließ, hatte zunächst Mühe, mit guten Aktionen zum Erfolg zu kommen.
In der fünften Runde überraschte der Athlet aus Costa Rica seinen Gegner allerdings mit einer schnellen Schlagfolge. Im gleichen Durchgang öffnete sich ein Cut unter dem linken Auge von Häußler. Porras, der weiter aufkam, wurde in Runde sechs von Ringrichter Raffaele Argiolas wegen eines Tiefschlages verwarnt.
Im achten Durchgang besann sich Danilo Häußler dann wieder auf seine Stärken. Der gebürtig aus Schwedt stammende Athlet setzte seine Führhand wieder häufiger ein und landete mit der Linken und Rechten einige Treffer. Nach einer ausgeglichenen zehnten Runde versuchte Porras in der Schlussphase noch einmal mit schnellen Kombinationen zu punkten. Doch zum Sieg reichte es für den 33-Jährigen nicht mehr.
Für den IBF-Weltranglistenvierten Danilo Häußler war es der 23. Sieg im 24. Profikampf. Der Schützling von Trainer Manfred Wolke darf sich trotz der durchwachsenen Leistung aufgrund seiner Ranglistenposition bei der International Boxing Federation berechtigte Hoffnungen auf einen WM-Kampf machen. Der unterlegene Porras kassierte die dritte Niederlage im 29. Profifight.