Deutsch English
08.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2008-03-01

Klitschko zuversichtlich

Wladimir Klitschko und Sultan Ibragimov strahlen Selbstbewusstsein aus

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kommt es im Madison Square Garden in New York, USA, zum Aufeinandertreffen zwischen dem 31-jährigen IBF-Champion Wladimir Klitschko und dem russischen WBO-Titelträger Sultan Ibragimov. Vor dem Vereinigungskampf im Schwergewicht präsentierten sich beide Kontrahenten am Mittwoch bei einer letzten Pressekonferenz sehr zuversichtlich.

Der Ukrainer Wladimir Klitschko (31) und der Russe Sultan Ibragimov (32) am Mittwoch bei der Pressekonferenz in New York (Foto: Sumio Yamada)
"Ich habe mich einfach auf alles vorbereitet, was Wladimir Klitschko mit in den Ring bringen kann - seinen Jab, seine Schlaghärte und vieles mehr", sagte der 32-jährige Ibragimov vor dem Aufeinandertreffen, "die Vorbereitung lief nicht komplett anders als sonst. Doch diesmal habe ich noch härter trainiert. Ich absolvierte bereits 22 Profikämpfe und viele als Amateur. Deshalb bin ich auch vor diesem Kampf nicht nervös."
Der in der Rechtsauslage agierende WBO-Weltmeister ergänzte: "Das wird am Samstag sehr hart. Ich werde das machen, was nötig ist, um Wladimir Klitschko zu schlagen. Dabei wird es darauf ankommen, flexibel zu sein. Ich bin in der Lage, offensiv und defensiv zu boxen. Ich denke nur daran, diesen Kampf zu gewinnen. Daran zweifle ich nicht eine einzige Sekunde. Ich bin für das Siegen zuständig und das werde ich auch machen."
Der von Emanuel Steward gecoachte Wladimir Klitschko geht ebenfalls zuversichtlich in den Fight am Samstag. "Sultan Ibragimov ist ein fantastischer Kämpfer und hat eine Menge für sein Land und den Boxsport getan. Er ist ungeschlagen, sehr schnell und sehr beweglich. Ich glaube, es wird schwer, ihn zu treffen. Doch ich werde auf meine Erfahrung setzen", erklärte der Ukrainer im Vorfeld des Fights.
"Wie ich gesehen habe, hat er einen anderen Stil als ich. Sultan Ibragimov sieht vielleicht nicht so beeindruckend aus, doch er ist sehr effektiv. Er hat eine sehr gute Technik und seinen Gegner immer im Blick. Für mich spielt es aber keine Rolle, wie schwer es wird. Ich will die Titel vereinigen. Ich habe mich lange vorbereitet und will am Samstagabend zeigen, wer der Bessere ist", so Wladimir Klitschko.