Deutsch English
23.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2008-10-06

Klarer Erfolg für Chambers

Früherer Povetkin-Gegner mit einem weiteren Sieg

Der Amerikaner Eddie Chambers ist auf dem besten Weg, wieder in die obersten Regionen der Ranglisten der führenden Boxweltverbände vorzustoßen. Der 26-Jährige, der sich im Januar in Berlin in einem IBF-WM-Ausscheidungskampf im Schwergewicht Alexander Povetkin geschlagen geben musste, bezwang am Freitagabend den in den USA lebenden Rechtsausleger Livin Castillo (Ecuador) durch technischen K.o. in der fünften Runde.

Eddie Chambers unterlag im Januar Alexander Povetkin (Foto: Photo Wende)
Im Blue Horizon in Philadelphia, US-Bundesstaat Pennsylvania, bestimmte Chambers das Geschehen von Beginn an. Zwar legte er zunächst gegen den 32-jährigen Castillo kein besonders hohes Tempo vor, doch das änderte sich ab der zweiten Runde. Mit einer Serie von harten Händen führte "Fast Eddie" Ende des fünften Durchgangs dann die Entscheidung herbei. Der Ringrichter brach den Fight nach zwei Minuten und 59 Sekunden der Runde ab.
"Zunächst war ich noch ein wenig rostig. Doch ich wusste, dass ich ihn mit meinen Aufwärtshaken zerbrechen würde", erklärte der IBF-Weltranglistenachte nach dem Erfolg. "Ich traf ihn mehrmals gut und war sicher, dass ihm das Schmerzen bereitete. Ich spielte vielleicht ein bisschen zu viel und hätte ihn noch schneller besiegen können", fuhr Eddie Chambers, der damit den 32. Sieg im 33. Profikampf für sich verbuchte, fort.