Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2008-06-11

Klare Sache für Pavlik

Gary Lockett gegen Kelly Pavlik chancenlos

34. Sieg im 34. Profikampf für den Amerikaner Kelly Pavlik: Der WBC- und WBO-Weltmeister im Mittelgewicht gab sich am Samstagabend in der Boardwalk Hall in Atlantic City, US-Bundesstaat New Jersey, gegen den Waliser Gary Lockett keine Blöße und siegte durch technischen K.o. nach einer Minute und 40 Sekunden der dritten Runde.

Immer wieder schlugen die rechten Hände von Kelly Pavlik (r.) ein
Dabei nutzte der 26-jährige Titelverteidiger von der ersten Sekunde an seine größere Reichweite. In der zweiten Runde ging der Herausforderer nach mehreren Rechten des Gegners auf die Knie, um sich anzählen zu lassen. Pavlik setzte nach und kam erneut mit der Schlaghand zum Kopf durch, so dass der 31-jährige Widersacher noch einmal angezählt werden musste.
Im dritten Durchgang versuchte Lockett, zunächst mit harten Händen stärker dagegen zu halten. Doch Pavlik traf den Kontrahenten mit einer Rechten an die linke Gesichtshälfte, so dass dieser wieder in die Knie ging. Die Ecke des überforderten Walisers signalisierte daraufhin die Aufgabe, um den eigenen Kämpfer vor einem noch härteren Niederschlag zu schützen.

Freude bei Juan Manuel Lopez, dem neuen Champion (Fotos: Sumio Yamada)
Im zweiten WM-Fight des Abends entthronte Juan Manuel Lopez aus Puerto Rico den bisherigen WBO-Titelträger im Super-Bantamgewicht Daniel Ponce de Leon mit einem technischen K.o.-Sieg in der ersten Runde. In dem Duell der zwei Rechtsausleger benötigte der 24-jährige Lopez nur zwei Minuten und 25 Sekunden, um den Fight zu gewinnen.