Deutsch English
24.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-01-24

King: Klitschko geht KO

Wenn am 10. März in Mannheim Wladimir Klitschko auf Ray Austin trifft, kann es laut Don King nur einen Sieger geben - den Herausforderer aus Amerika. "Danach wird Klitschko viel Zeit haben, Golf zu spielen", sagte der berühmte Promoter am Dienstag auf einer Pressekonferenz. Dem IBF-Champion prophezeit er ein schnelles Karriereende. "Wir werden ihn ausknocken. Ich sehe Wladimir schon in seinen Schuhen schlackern." Als schlauer Mann könne er nach der Niederlage ja als Doktor oder Lehrer arbeiten.

Don King prophezeit Wladimir Klitschko ein schnelles Ende seiner Karriere.
Besonders in Acht nehmen müsse sich Klitschko vor dem Kniescheibenzertrümmerungsschlag. Am vergangenen Samstag war Jameel McCline bei seiner TKO-Niederlage gegen WBA-Weltmeister Nikolai Valuev die Kniescheibe herausgesprungen. "Wir haben das exklusive Patent auf diesen Schlag", so King, "er lähmt den Gegner auf der Stelle. Ray Austin hat ihn in sein Repertoire genommen."
Sollte Klitschko nach dem Kampf noch stehen, wovon King nicht ausgeht, würde ihn der Russische Riese in einem Vereinigungskampf besiegen.