Deutsch English
25.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2005-05-10

Kessler vs. Mundine

WBA-WM im Super-Mittelgewicht am 8. Juni

Nach Angaben von Mikkel Kesslers Promoterin Bettina Palle hat der Weltmeister seine Verletzung gut überstanden. Der Kampf musste bereits einmal aufgrund von Rückenproblemen des Dänen verschoben werden. Die Weltmeisterschaft der World Boxing Association soll nun am 8. Juni im Entertainment Centre in Sydney stattfinden.
Herausgefordert wird Kessler (37-0) vom Australier Anthony Mundine (23-2). Der ehemalige Rugby-Profi Mundine machte in den letzten Wochen mit Gerüchten um seine Rückkehr zum Mannschaftssport von sich reden.
Für Mundines Manager Khodder Nasser war die Terminänderung kein Problem: "Anthonys Training verlief sehr gut. In den letzten Wochen haben wir etwas Dampf herausgenommen, aber nun läuft wieder alles nach Plan. Seine Motivation hat darunter nicht gelitten. Kampfansagen oder Verschiebungen gehören zum Sport."
Mundine unterlag im Dezember 2001 in Dortmund dem damaligen IBF-Weltmeister Sven Ottke durch Knockout in der zehnten Runde. Seine zweite Niederlage Kassierte er vor einem Jahr gegen den Puertoricaner Manny Siaca nach Punkten. Der WBA-Weltmeister Kessler hatte Siaca bereits nach acht Runden am Boden.