Deutsch English
21.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2006-10-21

Kessler in aller Munde

Die Boxwelt wünscht sich nun einen Kampf gegen Calzaghe


Mikkel Kessler
Gespannt hat die Boxwelt am vergangenen Wochenende auf die beiden Top-Kämpfe im Supermittelgewicht geschaut: Diese gingen jedoch mit recht unterschiedlichen Ergebnissen zu Ende. Während sich WBO/IBF-Champion Joe Calzaghe gegen den hart und zäh kämpfenden Sakio Bika, der auch schon gegen Markus Beyer im Ring stand, nach Punkten durchsetzte, schickte Mikkel Kessler in der legendären Parken Arena von Kopenhagen Markus Beyer bereits in der dritten Runde K.o. zu Boden. Nach seinem Gewinn über Bika sprach Calzaghe von einem möglichen Kampf gegen Bernard Hopkins. Boxfans aus aller Welt jedoch fordern den Kampf der Kämpfe: das Aufeinandertreffen mit Mikkel Kessler.
Im Internet ist inzwischen eine heiße Diskussion um das Thema entfacht. So schreibt Greg Leon auf boxingtalk.com: "Calzaghe gegen Kessler – das ist der einzige Kampf, der jetzt zählt. Hoffentlich findet er in den USA oder auf neutralem Boden statt. Auf alle Fälle sollte er aber ausgetragen werden." Eine Meinung, der sich auch Dan Rafael auf espn.com anschließt. "Vergesst Hopkins – lasst Calzaghe gegen Kessler boxen", fordert er. Calzaghe sollte seine Rolle im Supermittelgewicht zu Ende spielen. Und das gehe eben nur im Kampf um alle vier Gürtel gegen Kessler. Nur so, schreibt er, würden klare Verhältnisse in dieser Gewichtsklasse geschaffen werden.

Joe Calzaghe
Eine klare Überlegenheit Kesslers sieht indes ein Boxfan auf maxboxing.com. "Calzaghe ist zwar verdammt gut", wird da dem Waliser bescheinigt. "Aber Kessler ist etwas ganz Besonderes. Er ist zu jung, zu schnell und zu stark." Deshalb glaubt dieser Fan auch nicht daran, dass sich Calzaghe auf den Fight einlassen wird. "Allerdings", so schreibt er, "hoffe ich es sehr. Für alle Boxfans." Dies sieht auch Terry Dooley nicht anders. Auf boxingscene.com empfiehlt er Calzaghe, den Namen Hopkins nicht in den Mund zu nehmen. Kessler ist seiner Meinung nach der einzig wahre Gegner. "Ein Kampf um alle vier Gürtel", so schwärmt er, "wie herrlich sich das anhören würde, wenn Michael Buffer diesen großartigen Kampf ansagt."