Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-01-14

Kein Kampf Tiger - Jones

Don King arbeitet an einem Rematch von Bernard Hopkins gegen Roy Jones

Der seit Jahren von Dariusz Michalczewski gewünschte Titelvereinigungskampf zwischen dem WBO-Weltmeister und dem Champion der IBF, WBA und WBC im Halbschwergewicht, dem Amerikaner Roy Jones Junior, rückt in weite Ferne. Denn der Promoter mit der Sturmfrisur, Don King, sagte der amerikanischen Tageszeitung USA Today, dass er an einem Rückkampf zwischen Jones und dem Champion der Verbände IBF, WBA und WBC im Mittelgewicht, Bernard "The Executioner" Hopkins arbeite.
Das erste Duell der beiden Boxer endete im Jahr 1993 beim Kampf um die WM im Mittelgewicht mit einem Punktsieg für Jones. "Wir sind schon sehr gut voran gekommen. Ich habe mit Roy gesprochen. Wir haben die Besprechungen abgeschlossen und tauschen mittlerweile die Verträge aus. Der Berater von Jones, Brad Jacobs, und ich arbeiten an dem Deal. Wir werden diesen Kampf auf die Beine stellen. Er wird im Juni in New York oder Las Vegas stattfinden", sagte King.
Zuerst aber müssen die beiden Boxer ihre Kämpfe am 2. Februar erfolgreich absolvieren. Jones kämpft dann gegen Glen Kelly in Miami und Hopkins gegen Carl Daniels in Reading im US-Bundsstaat Philadelphia.