Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2004-08-01

Katastrophe für Tyson

Wiliams besiegt Mike Tyson unererwartet durch tKO

Es sollte sein Return in den Zenit der Schwergewichtsszene werden. Dieser Traum zerplatze am 30.07.04 in der Nacht zum Samstag.
Nach zwei Minuten und 51 Sekunden der vierten Runde beendete Danny Williams (GB) in Louisville, Kentucky (USA) die Rückkehr des einstigen unbestrittenden Weltmeisters.
Während sein Auftrit am Abend nur noch Mitleid erweckte, gab Tyson selbst an, sich in der ersten Runde am Miniskus seines linken Knies verletzt zu haben. Dies wäre auch eine Erklärung für die Kommentare, dass er "... stand , wie ein lebender Sandsack"; verbunden mit dem Ratschlag, aufzuhören (WBC-Weltmeister Witali Klitschko auf Premiere). Klitschko und sein WBC Titel waren nach allgemeinen Spekulationen in der Boxszene das Ziel des Returns von "Iron Mike".
Nach dem Desaster in Kentucky ist für Mike nunmehr eher das Karriereende als der WM-Titel in Sicht.
Gegen Williams begann Tyson in der ersten Runde wie gewohnt, und versuchte seinen Gegner überfallartig zu besiegen. Seine alte Qualität, den Gegener kalt zu erwischen, wie es z.B. noch bei Clifford Etienne klappte, funktionierte aber bei Williams nicht. Der überstand vielmehr die ersten Attacken ohne Mühe.
Der 31-jährige Brite mit einem Rekord von nun 32 Siegen und drei Niederlagen bei 27 KOs fügte Tyson in der dritten Runde einen blutenden cut über der Augenbraue zu. Mit einer Serie von 27 Schlägen binnen weniger Sekunden schickte Williams Tyson auf die Bretter.
Für Tyson hat die Niederlage grosse finanzielle Konsequenzen. Bob Arum hat sein Angebot, Tyson für drei Kämpfe zu verpflichten und ihm 80 Millionen US-Dollar als Börse zu zahlen, zurückgezogen.
Williams ist in Deutschland kein Unbekannter, unterlag er doch Sinan Samil Sam am 08.Feb.03 in Berlin durch tkO in der 6. Runde. Williams war bei diesem Duell insgesamt 3 Mal am Boden.