Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-12-11

Karmazin verteidigt EM

Michael Rask scheitert an Roman Karmazin

Auch wenn sich der dänische Herausforderer Michael Rask vor dem Kampf um die Europameisterschaft sicher war, dass er den EM-Gürtel im Halb-Mittelgewicht nach Dänemark holen würde, hat es doch nicht gereicht. Der 33-Jährige unterlag dem Titelverteidiger Roman Karmazin in Aalborg durch K.o. in der zweiten Runde.
Dabei war der Auftakt für den Dänen in dem von Massimo Barrovecchio aus Italien geleiteten Ringgefecht recht vielversprechend. Rask startete gut und wirkte vor heimischem Publikum sehr konzentriert. Doch der 30-jährige Europameister aus Russland hielt mit seinem schnellen und präzisen Punch sofort dagegen.
In der zweiten Runde schickte der Titelverteidiger seinen Kontrahenten zunächst zweimal mit harten Treffern zu Boden. Mit einer Schlagkombination an den Kopf des Dänen sorgte Karmazin dann noch im selben Durchgang für die vorzeitige Entscheidung.
"Da war nichts, was ich tun konnte. Es ist eine sehr bittere Niederlage. Mein Ziel war es, Europameister zu werden, und jetzt ist der Weg zurück an die Spitze sehr hart", erklärte der enttäuschte Rask nach dem Fight. Für den Dänen war es die dritte Niederlage im 33. Profikampf.
Für den russischen Europameister Roman Karmazin bedeute der Erfolg hingegen den 31. Sieg als Profi. Dem stehen eine Niederlage und ein Unentschieden aus 33 Ringgefechten gegenüber.
Einen wichtigen Erfolg gab es im dänischen Lager an diesem Abend aber dennoch zu feiern. Der 25-jährige Steffen Nielsen besiegte den Briten Julius Francis (38), nachdem er in der vierten Runde zu Boden musste, doch noch einstimmig nach Punkten. Damit wurde der Däne neuer EU-Champion im Schwergewicht.