Deutsch English
24.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2004-09-28

Kai Kurzawa erkrankt

Der Halbschwergewichtler leidet an einer Nierenbeckenentzündung

Am 9. Oktober wollte Halbschwergewichtler Kai Kurzawa (27) in der Erfurter Messehalle zum ersten Mal seinen IBF-Intercontinental-Titel gegen James Lubwama (Uganda) verteidigen. Doch daraus wird nun nichts. Der Wolke-Schützling ist krank, leidet an einer schmerzhaften Nierenbeckenentzündung. "Ich habe mich so auf diesen Kampf gefreut und hatte auch eine sehr gute Form", sagt Kurzawa, "aber die Beschwerden hatten in den letzten Tagen so zugenommen, dass ich auf Anraten meines Arztes, das Training abbrechen musste. Damit stand zwangsläufig fest: Ich kann in Erfurt nicht boxen." Kurzawa muss nun Antibiotika schlucken und hofft, dass er die Krankheit in einer Woche auskuriert hat.