Deutsch English
17.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2008-04-10

"Junge Wilde" in Bayreuth

Frenkel und Huck boxen am 17. Mai in der Oberfrankenhalle

Am 17. Mai fliegen in Bayreuth die Fäuste: Dann werden die beiden aufstrebenden Cruisergewichtler Alexander Frenkel und Marco Huck in der Oberfrankenhalle in den Ring steigen. Die "Jungen Wilden" des Sauerland-Boxstalls wollen hoch hinaus. "Ich habe große Ziele und werde mich in guter Form präsentieren", verspricht Frenkel. Für den 23-jährigen Franken ist der Auftritt in Bayreuth ein ganz besonderer. Aufgewachsen ist der Shooting Star in Würzburg. "Das wird ein Heimspiel für mich. Ich will vor meinen Freunden und meiner Familie glänzen."

Cruisergewichtler Alexander Frenkel will auch in Bayreuth überzeugen
Zuletzt stand Frenkel am 16. Februar im Ring. In Nürnberg begeisterte er mit einem spektakulären technischen K.o.-Sieg über Ex-Weltmeister Arthur Williams, den er in der fünften Runde mit einem furiosen Schlaghagel ins Reich der Träume beförderte. "Das war eine ganz starke Leistung von Alexander", lobte Ulli Wegner damals. "Er hat eine große Zukunft vor sich." Am 17. Mai wird es für den Youngster um die IBF-Junioren-WM gehen. "Ich kann es kaum erwarten", so Frenkel, der bisher alle seiner 14 Kämpfe gewinnen konnte (10 K.o.´s).
Auch Stallkollege Käpt´n Huck ist ein harter Puncher. 14 seiner 19 Siege hat er vorzeitig eingefahren. In Rekordzeit boxte er sich in die Weltspitze und in die Herzen der Fans. Nur einmal musste er den Ring als Verlierer verlassen - und das ausgerechnet in seinem wichtigsten Kampf, der IBF-Weltmeisterschaft gegen Steve Cunningham Ende Dezember. "Die Niederlage habe ich abgehakt", so der 23-Jährige. "Ich habe die richtigen Lehren daraus gezogen und werde die Scharte auswetzen."

Marco Huck steigt am 17. Mai in Bayreuth in den Ring (Fotos: SE)
In seiner Heimatstadt Bielefeld unterlag Huck dem amerikanischen Champion nach großem Kampf durch technischen K.o. in der zwölften Runde. Jetzt greift er wieder an. Huck: "Das werde ich auch am 17. Mai zeigen." Für ihn steht ein weiterer internationaler Spitzenkampf an. Ebenfalls in den Ring steigen wird Schwergewichtler Francesco Pianeta, für den 15 Siege in 15 Kämpfen (9 K.o.´s) zu Buche stehen. Der WBC-Junioren-Weltmeister wird zum ersten Mal seinen Titel verteidigen.
Karten (ab 12,85 Euro) für die internationale Profiboxgala, von der die ARD wie immer live berichten wird, gibt es ab sofort über die Tickethotline 0921-69001 sowie an der Theaterkasse Bayreuth, Luitpoldplatz 9 in 95444 Bayreuth.