Deutsch English
07.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2002-08-13

Judah bei Don King

Don King verpflichtet den Ex-Champion im Halb-Weltergewicht Zab Judah

Der amerikanische Promoter Don King hat einen Dreijahresvertrag mit dem früheren Weltmeister der IBF im Halb-Weltergewicht Zab Judah aus den USA abgeschlossen. Allerdings behauptet die Promoterfirma Main Event, der frühere Vertragspartner des Boxers, dass Judah noch 15 Monate lang bei ihnen unter Vertrag wäre.
Vorausgesetzt der Vertrag mit King ist rechtens, möchte dieser seinen neuen Klienten alsbald gegen den Weltmeister der WBO DeMarcus Corley aus den USA, den der Promoter ebenfalls vertritt, in den Ring schicken. Danach soll ein Kampf gegen den Kubaner Diosbelys Hurtado, der den Weltmeistergürtel der WBA trägt, folgen. Super-Champion dieses Verbandes und Weltmeister der IBF und WBC ist allerdings Kostya Tszyu aus Australien, gegen den Judah seine bislang einzige Niederlage durch technischen K.o. in der zweiten Runde im November des vergangenen Jahres einstecken musste .
Auch Halb-Weltergewichtler Oktay Urkal aus dem Sauerland Team stand schon einmal gegen Tszyu im Ring und verlor im Juni des vergangenen Jahres nach zwölf Runden im Kampf um die WM-Gürtel der WBA und des WBC. Es war seine erste Niederlage in 31 Profikämpfen. Der "Ali von Kreuzberg" greift am 28. September in Zwickau gegen den Franzosen Gabriel Mapouka nach dem vakanten EM-Gürtel. Urkal war im Jahr 2000 schon einmal Europameister. Auch er startet einen erneuten Angriff auf den WM-Thron.