Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2004-02-09

Jones gibt WBA-Gürtel ab

Roy Jones Jr. wird zukünftig wieder im Halbschwergewicht boxen

Der Amerikaner Roy Jones Jr. hat seinen WBA-Titel im Schwergewicht niedergelegt. Der heute 35-Jährige hatte den Titel im März letzten Jahres gegen John Ruiz gewonnen, ihn seither aber nicht verteidigt. Jones, der seinen ersten WM-Titel im Mittelgewicht erboxte [Punktsieg über Bernard Hopkins im Kampf um die IBF-WM im Mai 1993; Anm. der Red.], wird voraussichtlich ins Halbschwergewicht zurückkehren, um in einem Rematch gegen den Ex-Champion Antonio Tarver anzutreten. Diesem nahm er im November den WBC-Gürtel in der Gewichtsklasse bis 79,378 kg ab.
WBA-Weltmeister im Schwergewicht ist jetzt wieder John Ruiz. Der 32-Jährige hatte sich im Dezember vergangenen Jahres mit einem Punktsieg über Hasim Rahman aus den USA in der Boardwalk Hall in Atlantic City die Interim-WM der World Boxing Association gesichert. Hätte Roy Jones Jr. den Titel im Schwergewicht nicht abgegeben, wäre der Puertoricaner erneut auf den Amerikaner getroffen. Als Interim-Champion wird Ruiz (45 Profikämpfe, 39 Siege, 1 Unentschieden) laut Reglement der WBA jetzt automatisch zum Weltmeister des Verbandes.