Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-03-23

Johnson will Lewis-Fight

Kirk Johnson möchte in Kanada gegen Lennox Lewis antreten

Nach seinem K.o.-Sieg in der vierten Runde am letzten Wochenende gegen den Amerikaner Lou Savarese will der Kanadier Kirk Johnson jetzt einen Kampf gegen den WBC-Champion Lennox Lewis bestreiten. "Wir haben bereits einige Gespräche darüber geführt, diese Weltmeisterschaft im Juni zu veranstalten. Es würde der größte Sportevent in der kanadischen Geschichte werden", erklärte Dino Duva, Promoter von Johnson, in einer Presseerklärung.

"Ich glaube ebenso, dass es zur Zeit der größte Kampf für Lennox ist", fuhr Duva fort, der den Fight in Kanada austragen will. Der Brite Lennox Lewis gewann 1988 eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen für Kanada. Er ist in Besitz der kanadischen und britischen Staatsbürgerschaft. Zuletzt stand der WBC-Weltmeister im Schwergewicht im Juni letzten Jahres im Ring und besiegte Mike Tyson durch K.o. in der achten Runde.
Der Kanadier Kirk Johnson würde einen solchen WM-Fight natürlich gerne bestreiten. "Ich will Lennox Lewis. Meine Nachricht an ihn ist: Lasse es uns für Kanada und die Welt tun", ließ der 30-jährige Schwergewichtler die Medien wissen. "Ich respektiere Lennox, weil er zur Zeit der Mann schlechthin im Schwergewicht ist. Gleichwohl bin ich überzeugt, dass ich ihn schlagen kann", rechnete sich der Athlet aus North Preston durchaus Chancen für ein Aufeinandertreffen mit dem 37-jährigen WBC-Weltmeister aus.