Deutsch English
05.07.2015
Top-Thema

Medientag Arthur Abraham

WBO-Weltmeister siegessicher: "Stieglitz hat keinen Killer-Schlag!"

Brähmer boxt in Dresden

WBA-Weltmeister verteidigt Titel am 5. September gegen "Müllmann" Konrad

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2004-11-13

Johnson gibt IBF-Titel ab

Nach Tarver bibt auch Glen Johnson WM-Titel zurück

Um gegeneinander antreten zu können, haben die US-Halbschwergewichts-Weltmeister Glen Johnson (IBF) und Antonio Tarver (WBC) ihre Titel niedergelegt. Beide haben in diesem Jahr den ehemaligen Superstar Roy Jones Jr. durch technischen K.o. besiegt und gehen davon aus, dass ein direktes Duell in Los Angeles finanziell lukrativer ist als die Pflichtverteidigungen. "Wir wollen klarstellen, wer der Bessere ist", sagte Johnson, der wie Tarver bei seinem Verband nachgefragt hatte, ob man den Kampf gegeneinander einer Pflichtverteidigung vorziehen könnten. Nachdem dies verweigert worden war, legten sie ihren Titel nieder.
Der Kampf soll am 18. Dezember im Staples Center von L.A. stattfinden. Tarver hat bislang zwei seiner 24 Profifights verloren, Johnson neun seiner 52 Kämpfe.