Deutsch English
21.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2007-08-21

John bleibt WBA-Champion

WBA-Federgewichts-Champion siegt in Japan

Chris John bleibt auch im 41. Fight seiner Profilaufbahn ungeschlagen. Der WBA-Weltmeister im Federgewicht bezwang am Sonntag in der japanischen Großstadt Kôbe auf der Insel Honshû den einheimischen Herausforderer Zaiki Takemoto durch technischen K.o. in der neunten Runde und baute seine Bilanz auf 40 Siege und ein Unentschieden aus.

Chris John aus Indonesien verteidigte den WM-Gürtel der WBA (Foto: SE)
Nachdem der Lokalmatador im ersten Durchgang durchaus Vorteile für sich verbuchen konnte, riss der Titelverteidiger das Geschehen immer mehr an sich. Mit genauen Schlagkombinationen stellte der 27-Jährige seinen an Reichweite leicht überlegenen Kontrahenten im Laufe des Aufeinandertreffens zunehmend vor Probleme.
In der sechsten Runde erzielte der WBA-Weltmeister den ersten Niederschlag des Kampfes. Takemoto rappelte sich wieder auf und überstand die folgende Drangphase des Champions unbeschadet. In Durchgang acht schickte der Federgewichtler aus Indonesien seinen Widersacher mit einer Schlagkombination zum Kopf jedoch erneut in den Ringstaub.
Weil Zaiki Takemoto auch in der neunten Runde mehrmals hart getroffen wurde, signalisierte der Japaner am Ende des Durchgangs die Aufgabe. Eine gute Entscheidung, denn auf den Wertungszetteln der Punktrichter lag der 28-jährige Herausforderer aus Japan zum Zeitpunkt der Aufgabe hoffnungslos im Hintertreffen.