Deutsch English
29.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-09-29

John bezwingt Leon

Chris John besiegt Oscar Leon mit 2:1 Punktrichterstimmen

Neuer Interim-Weltmeister der WBA im Federgewicht ist Chris John. Im Kartika Plaza Hotel in Kuta auf der Insel Bali besiegte der Indonesier seinen 29-jährigen Konkurrenten Oscar Leon (jetzt 25-4) aus Kolumbien knapp nach Punkten. Nach einer Muskelverletzung des eigentlichen Weltmeisters Derrick Gainer stimmte die World Boxing Association dem Titelkampf in der Gewichtsklasse bis 57,153 Kilogramm in Indonesien zu.
Dabei zeigte Chris John eine großartige Leistung. Sein geschicktes Verhalten in der Defensive, die gute Beinarbeit sowie die Anzahl der Treffer an Kopf und Körper seines Gegners ergaben letztendlich einen Punktevorsprung bei zwei von drei Wertungsrichtern (116:111, 116:113 für John, 116:112 für Leon). In Runde elf wurde der in der Rechtsauslage boxende Leon angezählt.
Für den erst 22-jährigen Chris John war es der 33. Sieg im 33. Ringgefecht als Profi. Der WBA-Interim-Titel könnte durchaus von großer Bedeutung sein. Denn der eigentliche Champion Derrick Gainer plant einen Vereinigungskampf mit IBF-Weltmeister Juan Manuel Marquez aus Mexiko. Sollte der WBA-Titelträger siegen, würde er automatisch zum Super-Champion der WBA ernannt. Chris John würde dann automatisch als neuer Weltmeister des Verbandes nachrücken.