Deutsch English
24.03.2017
Top-Thema

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-06-12

Joe Mesi setzt Serie fort

Der Amerikaner Joe Mesi bleibt auch in seinem 23. Profikampf ungeschlagen

Am Freitagabend besiegte Joe Mesi im amerikanischen Scottsdale seinen Landsmann Talmadge Griffis in einem Schwergewichtskampf durch technischen K.o. in der fünften Runde. Damit blieb der 28-jährige Boxprofi aus Buffalo auch in seinem 23. Profikampf ungeschlagen. Für seinen unterlegenen Kontrahenten aus Rockford war es die dritte Niederlage im 27. Fight. Griffis hat jetzt 21 Siege und drei Unentschieden in seinem Kampfrekord aufzuweisen.
Der siegreiche Mesi begann den Kampf überzeugend und traf den von Dick Wood trainierten Gegner bereits in der ersten Runde schwer. Auch in der vierten Runde brachte "Baby Joe" den 27-jährigen Griffis erneut in schwere Bedrängnis. Nach 2 Minuten und 47 Sekunden des fünften Durchgangs folgte dann die Entscheidung, nach erneuten Wirkungstreffern durch Joe Mesi brach Ringrichter Tony Weeks den Kampf zu Gunsten des Schützlings von Trainer Juan DeLeon ab.
In weiteren Kämpfen des Abends gab es im Leichtgewicht ein Untentschieden des Amerikaners Emanuel Burton gegen den 32-jährigen Levander Johnson aus den USA. Die Punktrichter werteten mit 96:94 für Burton, 98:92 für Johnson und 95:95. Im Schwergewicht siegte der Nigerianer Samuel Peter durch technischen K.o. in der zweiten Runde gegen Frances Royal zum neunten Mal vorzeitig und blieb auch im zehnten Profikampf ungeschlagen.