Deutsch English
26.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2002-02-07

Jirovs nächster Kampf

Der Weltmeister im Cruisergewicht möchte einen Titelvereinigungskampf oder gegen Roy Jones Jr. antreten

Nach seinem Sieg im IBF-WM-Fight im Cruisergewicht über Jorge Castro aus Argentinien möchte Vasili Jirov aus Kasachstan gerne gegen Roy Jones Jr. aus den USA antreten. Jones hatte vor seiner Titelverteidigung gegen Glen Kelly aus Australien am vergangenen Wochenende selbst diese Option vorgeschlagen, falls kein Kampf gegen Dariusz Michalczewski oder Bernard Hopkins zustande käme. Daraufhin forderte der Promoter von Jirov, die Boxlegende Sugar Ray Leonard, Jones zu diesem Kampf auf.
Falls das Duell in naher Zukunft nicht stattfinden wird, möchte Jirov einen Titelvereinigungskampf. "Jones redet vielleicht nur von unserem Kampf", sagte Jirov, als er den Wunsch bekräftigte, gegen Jones zu boxen. Der 27-Jährige wollte sich aber zu weiteren Spekulationen über diesen Kampf nicht äußern. Zuerst müssten ernsthafte Verhandlungen geführt werden. Bei einem Titelvereinigungskampf im Cruisergewicht wäre es ihm egal, ob er zuerst gegen WBA-Champ Virgil Hill aus den USA oder WBC-Weltmeister Juan Carlos Gomez aus Kuba boxt.