Deutsch English
23.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-06-29

Jirov zurück im Ring

Vassili Jirov kehrt nach seiner Niederlage gegen James Toney in den Ring zurück

Der in den USA lebende Ex-Champion der IBF im Cruisergewicht Vassili Jirov wird am 23. Juli seinen nächsten Kampf bestreiten. Der gebürtig aus Kasachstan stammende Athlet kehrt damit recht schnell nach dem Verlust des IBF-Gürtels am 26. April gegen James Toney ins Seilgeviert zurück.
Gegner in dem auf zehn Runden angesetzten Aufeinandertreffen soll der Amerikaner James Walton sein, der sich zuletzt im Schwergewicht versuchte. Der 31-Jährige erreichte bislang in seinen 23 Profikämpfen 18 Siege, drei Niederlagen und zwei Unentschieden.
Nach einer technischen K.o.-Niederlage in der zehnten Runde im Januar 2001 gegen den heutigen IBF- und WBC-Weltranglistenersten im Cruisergewicht, ONeil Bell, ging es allerdings mit Walton fast stetig bergab. So gab es nach dem Kampf gegen Bell zwei weitere Niederlagen, ein Unentschieden und nur einen Sieg.
Stattfinden soll das Ringgefecht im Pechanga Resort & Casino in Temecula, US-Bundesstaat Kalifornien. Der 29-jährige Rechtsausleger Jirov könnte mit einem Erfolg seinen Kampfrekord auf 32 Siege aus 33 Kämpfen ausbauen und sich wieder auf den ersten Plätzen der Weltranglisten der bedeutenden Boxweltverbände festsetzen. Ziel des Cruisergewichtlers ist es, danach möglichst bald wieder einen Fight um einen WM-Titel zu bestreiten.