Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2003-08-12

Jirov bezwingt Mateen

Vassili Jirov besiegt Ernest Mateen durch technischen K.o.

Der ehemalige IBF-Weltmeister im Cruisergewicht Vassili Jirov hat das Siegen nicht verlernt. In seinem ersten Kampf nach seiner WM-Niederlage gegen den Amerikaner James Toney bezwang der Athlet aus Kasachstan seinen Kontrahenten Ernest Mateen durch technischen K.o. in der siebten Runde.
Dabei begann der Ex-Champion im Pechanga Resort & Casino in Temecula, US-Bundesstaat Kalifornien, vor über 3.000 Zuschauern druckvoll. Der 29-jährige Rechtsausleger war dazu der aktivere Athlet und brachte mehr Hände ins Ziel. In der dritten Runde konnte er seinen Widersacher gleich dreimal mit schweren Treffern, meist auf den Körper, zu Boden schicken.
Doch sein 37-jähriger Gegner aus den USA kämpfte zunächst tapfer weiter. Nach 1 Minute und 9 Sekunden der siebten Runde kam dann allerdings doch das vorzeitige Ende für Mateen. Sichtprobleme, verursacht durch einen schweren Cut und harte Treffer am linken Auge, hinderten ihn an der Fortführung des Aufeinandertreffens, so dass der Ringrichter den Fight beendete.
"Ich bin zurück", freute sich der in den USA lebende Jirov nach dem Ringgefecht, "ich will jetzt den Titel wieder." Der Cruisergewichtler erzielte mit dem Erfolg am Donnerstagabend seinen 32. Sieg im 33. Profifight. Der unterlegene Mateen hat jetzt 27 siegreiche Kämpfe, elf Niederlagen und drei Unentschieden in seiner Profibilanz zu Buche stehen.