Deutsch English
08.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2002-04-24

Ilir glaubt an Siegchance

Auf der Pressekonferenz in Riesa beantworteten Danilo Häußler und Markus Beyer die Fragen der Journalisten

Im Hotel Mercure fand am Mittwochnachmittag die Pressekonferenz zur Profiboxveranstaltung in Riesa statt. Moderiert von Steffen Simon stellten sich dabei die Protagonisten der Veranstaltung am Samstag in der SachsenARENA den Fragen der Journalisten.
Im Hauptkampf des Abends um die Europameisterschaft im Super-Mittelgewicht trifft der in 18. Kämpfen ungeschlagene Danilo Häußler auf den in Italien lebenden Herausforderer Mustapha Ilir. Der 26-jährige Titelverteidiger aus Frankfurt (Oder) zeigte sich im Vorfeld des Kampfes sehr siegessicher. "Ich fühle mich trotz der kurzen Regenerationszeit nach dem Kampf gegen Glenn Catley topfit", antwortete der Schützling des an Grippe erkrankten Trainers Manfred Wolke auf die Frage nach seiner derzeitigen körperlichen Verfassung.
Doch auch sein Gegner Mustapha Ilir (18-2-5), der zusammen mit Trainer Ferdinando Padariso erschienen war, rechnet sich gute Siegchancen aus. "Ich habe großen Respekt vor den Leistungen von Danilo Häußler, doch ich bin mir sicher, dass ich ihn besiegen kann", gab der gut vorbereitete und selbstbewusste Familienvater aus Lastra A Signa (Italien) zu Protokoll.
Ein weiterer Höhepunkt der Boxsportgala am 27. April wird der Kampf um die WBC-Internationale Meisterschaft im Super-Mittelgewicht sein. Hierbei trifft der Erlabrunner Markus Beyer auf den Italiener Vincenzo Imparato.
Trainer Ulli Wegner äußerte sich vor dem letzten Test vor dem Fight gegen Eric Lucas im Spätsommer mit der Form von Markus Beyer sehr zufrieden. Auch Beyer, der am Sonntag seinen 31. Geburtstag feiern wird, ist von einem Sieg gegen den 32-jährigen Italiener Imparato überzeugt und sagte: "Ich setze mich in meinem letzten Kampf vor meiner WM-Chance gegen Eric Lucas nicht unter Druck, deshalb werde nicht versuchen, den Kampf auf Biegen und Brechen vorzeitig zu beenden."