Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2005-01-15

Ike Quartey Comeback

Ex. Weltmeister im Weltergewicht kehrt nach fünf Jahren zurück

Accra, Ghana: Der mittlerweile 35 Jahre alte Ike Quartey besiegte am 15. Januar Clint McNeil (26), durch technischen K.o. in der achten Runde. Für Quartey eine Rückkehr zu seinen Wurzeln, seit 1992 hat er nicht mehr in seiner Heimat Ghana geboxt.
Ike Quartey galt als Riesentalent. Nach sechs Profijahren wurde der Rechtausleger Weltmeister im Weltergewicht nach Version der WBA. Sechs Jahre später stolperte er über Ausnahmeboxer Oscar De La Hoya. Der US-Amerikaner ging zwar in der sechsten Runde zu Boden, konnte Quartey jedoch in der 12. Runde anschlagen und lag letztlich mit 112-116, 113-116 und 115-114 Punkten vorn. Anschließend versuchte es Quartey im Halb-Mittelgewicht: Im April 2000 griff er nach Fernando Vargas IBF-Gürtel. Nachdem Vagas als eindeutiger Punktsieger aus der Begegnung hervorging, verschwand Quartey für fünf Jahre in der Versenkung.
Die boxen.com-Umfrage zum Thema Comebacks