Deutsch English
28.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2005-06-17

IBF sauer auf Wladimir

Klitschkos Klage um WM-Kampf gegen Byrd erhitzt die Gemüter

Der Weltverband IBF reagierte verärgert auf die Klage Wladimir Klitschkos mit der sich der 29 Jahre alte Schwergewichtler einen Weltmeisterschaftskampf gegen den IBF-Weltmeister Chris Byrd (34) sichern möchte.
"Wir hätten es lieber gesehen, diese Sache mit den innerhalb der IBF verfügbaren Rechtsmitteln zu lösen", sagte der Vorsitzende des Ranglisten Komitees Daryl Paoples. Klitschkos Anwalt Ronald DiNicola rechtfertigte die Klage: "Bereits am 13. August müsste Byrd nach IBF-Regeln seinen Titel verteidigen, und Wladimir hat ein Anrecht auf diesen Kampf. Wir dürfen also keine Zeit verlieren."