Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-12-05

IBF: Erfolg für Cintron

Cintron schlägt Feliciano, Mayorga besiegt Vargas

Der Weltergewichtler Kermit Cintron hat den IBF-Titel verteidigt. Der Weltmeister aus Puerto Rico setzte sich am Freitagabend im Staples Center in Los Angeles, US-Bundesstaat Kalifornien, nach zuvor abwechslungsreichem Geschehen im Ring mit einem technischen K.o.-Sieg in der zehnten Runde gegen den 25-jährigen Amerikaner Jesse Feliciano durch.

Nächster Sieg für den IBF-Weltmeister Kermit Cintron (Foto: SE)
Der in Las Vegas lebende Herausforderer bot dem 28-jährigen Titelverteidiger lange Paroli. Doch in der zehnten Runde, nach einer Serie harter Treffer, brach der Ringrichter den in dieser Phase ungleichen Kampf nach einer Minute und 53 Sekunden ab. Für Cintron war es dennoch ein schmerzhafter Sieg. Bereits in der ersten Runde hatte er sich die rechte Hand gebrochen.
Das Highlight des Abends sollte das Aufeinandertreffen der Ex-Champions Fernando Vargas (USA) und Ricardo Mayorga (Nicaragua) werden. Und der Kampf im Super-Mittelgewicht hielt, was er versprach. Nach zwölf spannenden Runden musste sich der 29-jährige Vargas gegen seinen Kontrahenten aus Managua knapp mit 112:114, 111:115 und 113:113 geschlagen geben.
Der 34-jährige Mayorga erwischte einen Auftakt nach Maß. Nach starkem Beginn schickte er den Gegner am Ende der ersten Runde in den Ringstaub. In der Folge entwickelte sich ein packender Fight. Doch im elften Durchgang verbuchte Mayorga mit der Rechten zum Kopf erneut einen Niederschlag für sich. Vargas war danach nicht mehr in der Lage, das Blatt zu wenden.