Deutsch English
29.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2007-06-04

IBF: Ehrung für King Arthur

Der Kampf um die IBF-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht zwischen King Arthur Abraham und dem Kolumbianer Edison Miranda am 23. September 2006, eingefleischten Boxsportfans besser bekannt als die "Schlacht von Wetzlar", wurde vom Weltverband IBF als "Kampf des Jahres 2006" ausgezeichnet.

Hagen Doering (l.) nahm die Ehrung für King Arthur (r.) entgegen (Fotos: SE)
Sportdirektor Hagen Doering (Sauerland Event) nahm die Ehrung der International Boxing Federation in Vertretung des Champions anlässlich der heute endenden IBF Convention in Miami Beach im US-Bundesstaat Florida entgegen. Der 27-jährige Abraham war nach seiner Titelverteidigung am 26. Mai in Bamberg in sein Geburtsland Armenien gereist (siehe dazu "BILD exklusiv in der Heimat des Blutboxers"), um dort diversen terminlichen Verpflichtungen nachzukommen. Er kehrt an diesem Wochenende nach Berlin zurück.