Deutsch English
30.09.2014
Top-Thema

Feigenbutz siegt durch K.o.

Karslruher braucht weniger als drei Runden für Sieg über Natsulishvili

Abraham schlägt Smith

WBO-Weltmeister will als nächstes den Sieger aus Stieglitz vs. Sturm boxen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2010-11-18

Huck und Wegner beim Talk

Dirk Thiele, Ulli Wegner und Marco Huck

Dirk Thiele, Ulli Wegner und Marco Huck (Fotos: SE)

WBO-Weltmeister erwartet am 18. Dezember einen interessanten Kampf

In einem Monat, am 18. Dezember, steht Marco Huck wieder im Ring. Am Mittwoch präsentierte sich der WBO-Cruisergewichts-Weltmeister zusammen mit seinem Coach Ulli Wegner beim "Talk unterm Turm" in den Berliner Rathauspassagen. Im Gespräch mit Moderator Dirk Thiele gab es dabei tiefgehende Einblicke in das Seelenleben des Sportlers und seines Trainers. Huck präsentierte sich für den anstehenden Fight in der Berliner Max-Schmeling-Halle gegen den WBO-Weltranglistenersten Denis Lebedev (Russland) zuversichtlich.

"Das wird sicher ein interessanter Kampf. Doch die Vorbereitung läuft gut. Im Moment steht noch das Konditionstraining im Vordergrund. Ab Montag geht es dann im Trainingslager in Kienbaum in die Sparringsphase", berichtete Huck. Der 26-Jährige betonte, dass er ohne Coach Ulli Wegner vielleicht nie Weltmeister geworden wäre. Und der Erfolgstrainer versprach, dass er noch lange nicht aufhören will. "Ich will meine Jungs doch nicht im Stich lassen", so der 68-Jährige. "Außerdem wäre es schade um das Wissen, das ich mir im Laufe der vielen Jahre angeeignet habe."

Eintrittskarten für die Veranstaltung am 18. Dezember sind über die telefonische Ticket-Hotline 01805-570044 (€ 0,14/min., Mobilfunkpreise max. € 0,42/min.) und im Internet bei www.eventim.de erhältlich.