Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2004-03-12

Holyfield will WM-Kampf

Evander Holyfield will im Sommer seinen nächsten Fight bestreiten

Zuletzt stand Evander Holyfield am 4. Oktober 2003 aktiv im Ring. Im Mandalay Bay Casino in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, unterlag der heute 41-jährige Schwergewichtler gegen seinen amerikanischen Landsmann James Toney durch technischen K.o. in der neunten Runde.
Doch mit einem neuen Management plant der einst uneingeschränkte Schwergewichtschampion jetzt seine Ringrückkehr. Trotz der klaren Niederlage im vergangenen Jahr glaubt Holyfield fest an seine Stärken. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass der Ex-Champion möglichst schnell noch einmal um einen WM-Gürtel boxen will.
"Wenn ich nicht daran glauben würde, dass ich wieder uneingeschränkter Weltmeister im Schwergewicht werden kann, würde ich nicht mehr kämpfen", verkündete der frühere Weltmeister am Montag auf einer Pressekonferenz in New York. Dabei hofft der 41-Jährige vorrangig auf eine WM-Chance gegen WBA-Titelträger John Ruiz oder IBF-Champion Chris Byrd.