Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-02-09

Holyfield für Lizenz

Evander Holyfield hat sich in der Diskussion um Mike Tyson zu Wort gemeldet

In der Diskussion um die Lizenzvergabe für Mike Tyson für einen sogenannten Mega-Fight gegen Lennox Lewis hat sich nun der frühere Schwergewichts-Weltmeister Evander Holyfield zu Wort gemeldet. Der ehemalige Weltmeister sagte, er denke, dass man Tyson boxen lassen solle. "Er hat eigentlich nichts getan, wofür ihm die Lizenz hätte entzogen werden müssen", äußerte sich Holyfield weiter. Nach seiner Ansicht sei Rivale Tyson einer Art Vorverurteilung zum Opfer gefallen.
Diese Aussage des 39-jährigen Amerikaners kommt für viele Boxsportfans überraschend. Am 28. Juni 1997 in Las Vegas hatte Tyson während eines WM-Kampfes um den WBA-Titel seinem Gegner Holyfield ein Stück seines Ohres abgebissen, wofür Tyson seinerzeit dann auch nach Abbruch des Kampfes disqualifiziert worden war. Damals wurde Mike Tyson ebenfalls die Lizenz durch die Nevada Box-Kommission entzogen. Um so überraschender natürlich, dass sich jetzt ausgerechnet der von Don Turner trainierte Holyfield für die Erteilung einer Boxlizenz für Mike Tyson ausgesprochen hat.