Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2002-12-19

Holyfield am Ende?

Dem früheren Weltmeister im Schwergewicht droht möglicherweise das Karriereende

Nach intensiven Untersuchungen der Schulterverletzung von Evander Holyfield, die er sich in der ersten Runde seiner Punktniederlage im Kampf um die IBF-Weltmeisterschaft gegen Chris Byrd am Samstag zugezogen hat, droht dem Ex-Champion das Ende seiner Profilaufbahn. "Es ist denkbar, dass ihn jemand überzeugen könnte, dass seine Schulter ein Problem sein wird. In diesem Fall würde er die Lage überdenken", sagte sein Manager Jim Thomas.
Der 40-jährige, frühere Weltmeister im Cruiser- und Schwergewicht hatte direkt nach seiner Niederlage gegen Byrd noch angekündigt, dass er sein Ziel weiterverfolgen wolle, noch einmal unumstrittener Weltmeister in der Königsklasse zu werden. "Er hat nicht gesagt, dass er, egal was passiert, weitermacht. Sollte es eine Verletzung geben, die ihn davon abhält, in Topform zu sein, könnte er möglicherweise aufhören", sagte Thomas weiter.
Schon 1994 hatte sich Holyfield bei seiner Punktniederlage gegen Michael Moorer um die IBF- und WBA-WM im Schwergewicht seine Schulter verletzt. Die Ergebnisse der ersten Untersuchung über die Verletzung vom vergangenen Wochenende sollen schon heute im Laufe des Tages vorliegen. Wann diese bekannt gegeben werden, ließ Thomas offen.