Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2002-07-04

Hoffmann-Puritty im TV

Der Kampf von Timo Hoffmann gegen Ross Purrity wird am 4.7. im Fehrnsehen wiederholt

Wer den Kampf von Schwergewichtler Timo Hoffman am 1. Juni um den Titel der IBF-Intercontinental Meisterschaft verpasst hat, kann ihn sich beim TV-Sender Eurosport am 4. Juli um 20:30 Uhr noch einmal ansehen.
Zu Irritationen kam es bei dem Kampf in Nürnberg, weil Ringsprecherin Christine Neubauer bei der Bekanntgabe des Ergebnisses in Folge eines Irrtums die Punktrichterstimmen von Hoffmann und Puritty vertauschte, so dass sich der Boxprofi aus den USA zunächst als Sieger wähnte. Nachdem der IBF-Delegierte Benedetto Montella aus Italien die Sache berichtigte, wurde Hoffmann zum verdienten Sieger erklärt.
Das international renommierte Internetportal "Fightnews" hatte ebenso wie "Boxingpress" und "boxen.com" in ihrer jeweils unabhängigen Wertung Hoffmann mit vier Runden vorne (116:112) gewertet.
Wer selber noch einmal mitpunkten möchte: Eine Runde wird mit 10:9 für den besseren Athleten gewertet. Sollte ein Boxer innerhalb der drei Minuten-Distanz klar dominieren, so kann man ihm 10:8 Punkte geben. Ist eine Runde ausgeglichen, so wertet der Punktrichter 10:10. Am Ende des Kampfes einfach die Wertungen zusammenzählen und dann mit der offiziellen Wertung vergleichen.