Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2002-10-30

Hill gegen DeGrandis

Kampf um den Titel des International Boxing Councils im Cruisergewicht

Der frühere Weltmeister Virgil Hill aus den USA boxt am 17. November um den Cruisergewichts-Titel des unbedeutenden Verbandes IBC. Gegner für den Amerikaner, der 1987 zum ersten Mal Weltmeister im Halbschwergewicht wurde, ist sein Landsmann Joey DeGrandis, der im April dieses Jahres gegen den WBO-Champion Dariusz Michalczewski durch K.o. in Runde zwei unterlag.
Austragungsort des Kampfes ist Grand Forks im US-Bundesstaat North Dakota, aus dem Hill stammt. "Wir sind froh, dass wir einen größeren Kampf nach North Dakota holen konnten. Hoffentlich ist es nicht unser letzter Kampf, aber wir wissen, dass wir uns dem Karriereende nähern", erklärte Bill Sorensen, der Manager des mittlerweile 38-jährigen Hill.
"Quicksilver", so der Kampfname des Ex-Champions, befindet sich unter den Top-Ten in allen Weltranglisten und brachte im November 1996 Henry Maske in dessen letzten Kampf seine erste Niederlage bei. Hill holte sich den IBF-Titel zu seinem WBA-Gürtel. Ein halbes Jahr später musste er die beiden WM-Gürtel bei der Titelvereinigung gegen Dariusz Michalczewski wieder abgeben. In seinem bislang letzten WM-Kampf im Februar dieses Jahres besiegte ihn Jean-Marc Mormeck aus Frankreich durch technischen K.o. in der neunten Runde. Dabei verlor er die WM-Krone der WBA im Cruisergewicht.
Der 33-jährige DeGrandis bestritt nach seiner Niederlage gegen Michalczewski zwei weitere Kämpfe, wobei er seinen letzten Kampf Ende September gegen Ernest Mateen nach Punkten verlor. Zwischenzeitlich forderte ein anderer früherer WM-Gegner von Maske, nämlich John Scully aus den USA, DeGrandis zum Kampf. Dieser lehnte bislang ab. Ein in die Amateurzeiten zurückreichender Disput der beiden sollte über ein Ringduell endlich zum Abschluss gebracht werden.