Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2005-09-03

Hertha-Training

Fußball trifft Boxen


Eine Trainingseinheit der besonderen Art gab es am 31. August im Berliner Max-Schmeling-Gym. Die Fußballprofis von Hertha BSC waren bei Ulli Wegner, Markus Beyer und Oktay Urkal zu Gast, um sich in die Geheimnisse des Faustkampfes einweihen zu lassen.


Falko Götz und Oktay Urkal
"Wir wollten mal ein wenig Abwechslung in den Trainingsalltag bringen", sagte Hertha-Cheftrainer Falko Götz, "und unseren Spielern zeigen, wie hart in anderen Sportarten gearbeitet wird."

Marcelinho und Ulli Wegner
Nach der Einweisung in die Grundschläge folgte die Erwärmung mit Ulli Wegner – klassisches Programm von Dehnungsübungen über den so genannten "Hampelmann" bis hin zu Schlagkombinationen. An den Sandsäcken zeigten Markus Beyer, Oktay Urkal und Cengiz Koc den Fußballprofis Marcelinho, van Burik und Gilberto die Boxtechniken.

Zecke Neuendorf
Danach wurde es Ernst – jedenfalls für Zecke Neuendorf und Alexander Madlung. Die beiden hatte Falko Götz für Sparringskämpfe ausgesucht.
Zecke durfte mit seinem Freund Oktay in den Ring. "Seid ihr euch sicher, dass Oktay gegen mich kämpfen soll?", fragte Zecke selbstbewusst. "Nicht, dass er dann seinen Kampf am Samstag verlegen muss…" Der verbalen Stärkedemonstration ließ der Hertha-Profi dann auch Taten folgen - er zeigte keinerlei Angst und versuchte mutig, in die Offensive zu gehen. Allerdings musste Ringrichter Uli Wegner ihn wegen eines Fußtrittes verwarnen. Das Duell der beiden gebürtigen Berliner endete unentschieden.

Markus Beyer
Härter traf es Alexander Madlung – zur großen Erheiterung seiner Mannschaftskameraden durfte er gegen Schwergewichtler Cengiz Koc antreten. Ein paar "sanfte" Treffer musste der Hertha-Profi denn auch einstecken, ehe Ulli Wegner den Kampf abbrach. "Beim Boxen kannst du dir keine einzige Sekunde Unkonzentriertheit leisten, sonst gehst du K.O.", meinte Falko Götz, "und diese Erfahrung kann ja auch für Fußballer nur positiv sein."

Marcelinho und Cengiz Koc

Cengiz Koc

Zecke Neuendorf, Oktay Urkal und Marcelinho