Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2002-08-04

Herausforderer für Ottke

Im Kampf zwischen Echols und Grant geht es um den ersten Platz in der IBF-Weltrangliste

Der Sieger des Duells am Samstag zwischen Antwun Echols aus den USA gegen Richard Grant aus Jamaika ist der nächste offizielle Herausforderer für den IBF-Weltmeister im Super-Mittelgewicht, Sven Ottke. Dies gab der Weltverband IBF bekannt. Das Duell um die Top-Position in der Weltrangliste findet im Dodge Theatre in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona statt.
Grant hat seinen letzten Kampf gegen den früheren WM-Gegner von Ottke, James Butler aus den USA, nach Punkten gewonnen. Wenn man allerdings seine Kampfbilanz zu Grunde legt, dürfte es der Jamaikaner schwer haben, den Kampf für sich zu entscheiden: Von 23 Kämpfen konnte der 28-Jährige nur 14 für sich entscheiden. Derzeit rangiert er auf Rang zehn der IBF-Weltrangliste.
Der 30 Jahre alte Champion der nordamerikanischen Boxföderation Echols gilt als einer der schlagstärksten Super-Mittelgewichtler der Welt und ist bei der IBF auf Rang drei positioniert. Zwar hat er schon vier Niederlagen (zwei davon gegen Bernard Hopkins) und ein Unentschieden (gegen Eric Lucas) auf seinem Konto, doch 25 seiner 28 Siege erzielte er vorzeitig. Der Kampf um die WM-Ausscheidung wird im Rahmen der WBA- und WBO-Weltmeisterschaft im Super-Federgewicht zwischen dem Titelverteidiger Acelino Freitas aus Brasilien und Daniel Attah aus Nigeria ausgetragen.
Bevor der Sieger des Duells zwischen Echols und Grant den IBF-Champ Sven Ottke demnächst herausfordern darf, muss dieser erst einmal seinen Titel am 24. August in Leipzig gegen Joe Gatti aus Kanada verteidigen (das Erste überträgt diesen Kampf live ab 22:40 Uhr).