Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Ergebnisse Neubrandenburg

Alle Resultate vom 1. Oktober aus dem Jahnsportforum im Überblick

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2009-02-28

Helenius will sechsten Sieg

Der "Nordic Nightmare" trifft auf Enrico Garmendia

Seinen sechsten Profikampf bestreitet Samstagabend Robert Helenius. Der Skandinavier, der unter dem Kampfnamen "The Nordic Nightmare" in den Ring steigt, will in Neubrandenburg seine Erfolgsserie weiter ausbauen. Dazu hat er hart mit Trainer Ulli Wegner gearbeitet. "Jeden Tag lerne ich neue Dinge dazu", so der 25-Jährige. "Das Training ist sehr anstrengend, aber es macht eine Menge Spaß." Im Jahnsportforum bekommt es Helenius mit Enrico Garmendia zu tun. "Eine schwere Aufgabe, aber ich bin sicher, dass ich gewinnen werde", so der gebürtige Stockholmer mit finnischem Pass. "Ich will meine positive Entwicklung weiter fortsetzen."

Der "Nordic Nightmare", hier im Duell mit Nikola Vujasinovic, will Sasmtag den nächsten Sieg einfahren (Foto: SE)

Seit vergangenem Mai ist Helenius als Profi aktiv. In Bayreuth feierte er damals ein erfolgreiches Debüt, als er Gene Pukall in der ersten Runde gleich viermal zu Boden schickte. Es folgten starke Auftritte in Schweden, Finnland und auch Deutschland. Die Experten sind sich einig: Dem sympathischen Skandinavier gehört die Zukunft. Zum ersten Mal machte Helenius bei der Amateur-Europameisterschaft 2006 von sich reden, als er die Silbermedaille holte und alle Siege durch K.o. einfuhr. Sofort lotste ihn Sauerland-Sportdirektor Hagen Doering zu den Boxern von Hertha BSC Berlin, wo er behutsam auf seine Profikarriere vorbereitet wurde. "Er ist ein großes Talent und hat alles, was ein Schwergewicht braucht", so Doering. "Wir werden ihn Schritt für Schritt in die Spitze führen."