Deutsch English
24.03.2017
Top-Thema

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2009-05-30

Helenius knockt Gammer aus

Starke Leistung von Helenius gegen Gammer (Fotos: SE)

Vorzeitiger Erfolg beim Heimspiel in Finnland

Starke Leistung von Robert Helenius: Bei seinem Heimspiel in Helsinki knockte der "Nordic Nightmare" Scott "The Hammer" Gammer in der sechsten Runde aus. Gleich dreimal schickte der 25-Jährige seinen erfahrenen Kontrahenten zu Boden. Von dem letzten Niederschlag, einem krachenden rechten Haken zum Kopf, erholte sich Gammer nicht mehr und wurde ausgezählt. "Heute hat Robert eine ganz starke Leistung gezeigt", so Sauerland Cheftrainer Ulli Wegner. "Dass er in seinem erst achten Kampf einen so erfahrenen Mann wie Gammer komplett beherrscht und dann auch ausknockt, zeigt, wie viel Potential in ihm steckt."

 

Von Anfang an dominierte Helenius (8-0, 4 K.o.´s) das Geschehen mit seinem linken Jab. Auch der rechte Körperhaken fand schnell sein Ziel und beförderte Gammer (18-4, 9 K.o.´s) gleich in der ersten Runde zu Boden. In der Folge arbeitete Helenius weiter geschickt zum Körper, ohne dabei Treffer seines Gegners zuzulassen. In der vierten Runde ging ein Raunen durch das Publikum, als ein linker Aufwärtshaken den Waliser durchschüttelte.

 

In der sechsten Runde war der Kampf dann vorbei: Erst musste Gammer nach einem Leberhaken zu Boden, ehe ihn ein rechter Haken voll am Kopf erwischte. Der Ringrichter zählte ihn daraufhin aus. "Ich freue mich sehr über den Sieg", so der "Nordic Nightmare". "Vor meinem Heimpublikum habe ich heute meinem Spitznamen alle Ehre gemacht. Natürlich war ich vor dem Kampf etwas nervös, doch ab dem ersten Gong war ich voll bei der Sache. Nun freue ich mich auf ein paar freie Tage mit meiner Frau und meiner Tochter."