Deutsch English
02.10.2014
Top-Thema

Abraham schlägt Smith

WBO-Weltmeister will als nächstes den Sieger aus Stieglitz vs. Sturm boxen!

Kölling macht's kurzrundig!

Röwer-Schützling geht mehr Risiko und belohnt sich mit Knockout

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2010-11-22

Helenius präsentiert sich beim Training

Foto: Adam Monaghan

Public Workout ohne Gegner - Levin: "Erst werde ich Papa, dann Champion"

Beim Pressetraining am heutigen Montag musste die finnische Presse auf Attila Levin verzichten. Der Herausforderer von EU-Champion Robert Helenius war in der Nacht von Sonntag zu Montag Vater geworden und verbrachte den Tag daher bei seiner Frau in Stockholm. „Es tut mir leid, dass ich nicht kommen konnte“, ließ er ausrichten. „Helenius muss warten. Das wird die beste Woche meines Lebens. Erst werde ich Vater und dann Champion. Helenius knocke ich aus.“

Der Nordic Nightmare, der mit seiner Ankunft am Sonntagabend einmal mehr die finnische Sportpresse beherrschte, nahm es gelassen zur Kenntnis. „Ich freue mich für Levin und seine Familie. Nun wird er noch motivierter sein. Die Geburt seiner Tochter gibt ihm sicher einen weiteren Schub. Ich bin auf einen schweren Kampf eingestellt. Im Ring werde ich keine Gnade zeigen.“

Auch Ulli Wegner wurde freundlich in Helsinki empfangen. Beim Pressetraining musste er zahlreiche Fragen zu der gleichermaßen rasanten wie erstaunlichen Entwicklung von Helenius beantworten. „Ich habe den finnischen Fans versprochen, Robert zum Weltmeister zu machen. Dieses Versprechen werde ich halten. Der Test gegen Levin wird ein großer Schritt in die richtige Richtung sein.“