Deutsch English
11.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2009-06-12

Heimspiel für Shabani

Frank Shabani (17-0) kämpft um den EU-Titel (Fotos: SE)

Berliner fordert EU-Champion Bundu heraus

Freude bei Frank Shabani: Lange musste der Weltergewichtler aus Berlin auf seine erste Chance, bei den Berufsboxern nach einem Titel zu greifen, warten. Doch am 27. Juni ist es endlich so weit. Genau wie der in der Hauptstadt lebende und trainierende IBF-Mittelgewichts-Champion Arthur Abraham, der an diesem Abend gegen Mahir Oral in den Ring steigt, darf sich Shabani in der Berliner Max-Schmeling-Halle auf ein Heimspiel freuen. Dabei trifft er auf den EU-Champion Leonard Bundu.

 

Der Titelverteidiger aus Italien, der in Sierra Leone geboren wurde und heute in Florenz lebt, erkämpfte den zuvor vakanten EU-Gürtel im März dieses Jahres mit einem einstimmigen Punktsieg über den Franzosen Frank Haroche Horta. Seine Bilanz weist bisher 18 Siege und ein technisches Unentschieden aus 19 Profifights aus. "Bundu ist ein schlagstarker Mann. Er versucht, schnell zu agieren und ist ein richtiger Keiler", sagt Shabani über seinen Kontrahenten. 

Ursprünglich war der Kampf zwischen Bundu und dem Berliner für den 30. Mai geplant. Doch der Absage der Schwergewichts-WM zwischen Nikolai Valuev und Ruslan Chagaev in Helsinki fiel auch die EU-Meisterschaft zum Opfer. "Zunächst war ich sehr unglücklich, da ich wochenlang auf diesen wichtigen Moment hingearbeitet hatte. Doch als ich dann wenig später hörte, dass der Kampf in der Max-Schmeling-Halle nachgeholt wird, war ich froh", erzählt der Herausforderer.

"Es wird ein schwerer Fight, bei dem die Unterstützung der Zuschauer wichtig werden könnte", fährt der Weltergewichtler fort. "Und für mich selbst ist es eine große Chance! Ich habe lange darauf gewartet und bin überglücklich, dass es am 27. Juni so weit ist. Im Training gebe ich hundert Prozent, damit es mit dem Gewinn des EU-Gürtels klappt. Denn meinen ersten Titel in Berlin zu erobern, das war schon immer ein großer Traum von mir", sagt der Schützling von Trainer Otto Ramin. 

Eintrittskarten für die Veranstaltung in der Berliner Max-Schmeling-Halle sind über die telefonische Ticket-Hotline 01805 / 10 14 14 (€ 0,14 / min) und im Internet bei www.ticketcorner.com erhältlich.