Deutsch English
23.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2005-07-03

Hearns-Comeback mit 46

"Da ist noch viel Feuer in mir."

Mit 46 Jahren plant der frühere Weltmeister Thomas Hearns (USA) sein Comeback. Der als "Hitman" und "The Detroit Cobra" bekannte Cruisergewichtler will am 30. Juli in seiner Heimatstadt Detroit, fünf Jahre nach seinem ersten Abschied vom Boxsport, gegen Landsmann John Long antreten. "Da ist noch viel Feuer in mir. Ich weiß, dass ich es noch kann", sagte Hearns. Er will noch vier weitere Kämpfe bestreiten, um Ende nächsten Jahres wieder um einen Titel zu boxen.
Hearns bestritt in seiner 23 Jahre währenden Karriere 65 Kämpfe, von denen er 59 gewann (46 K.o.). Er war 1980 das erste Mal Weltmeister im Weltergewicht und erkämpfte sich bis 2000 insgesamt sechs WM-Gürtel in fünf Gewichtsklassen. Seinen bislang letzten Kampf musste der US-Amerikaner am 8. April 2000 in Detroit, aufgrund einer Verletzung, aufgeben.
Bei Hearns Comeback-Versuch steigt auch sein Sohn Ronald in den Ring. Der 26 Jahre alte Super-Mittelgewichtler hat seine sechs Kämpfe ausnahmslos gewonnen und wird wie sein Vater von Emanuel Steward gemanagt und trainiert.