Deutsch English
23.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2004-09-13

Haye verliert!

David Haye verliert in Runde fünf durch technischen K.o. gegen Box-Veteran Thompson

Carl Thompson verteidigte Freitagnacht seinen eher unbedeutenden IBO-Cruisergewichts Titel. Er stoppte David Haye in der fünften Runde in der Londoner Wembley Arena.
Der 40-Jährige Box-veteran konnte zu Beginn des Kampfes den Schlagsalven seines 23-Jährigen Herausforderers geschickt ausweichen. Der hatte noch nie über mehr als vier Runden geboxt und versuchte eine vorzeitige Entscheidung zu erzwingen. Bisher konnte Haye jeden seiner 10 Profikämpfe durch K.o. entscheiden.
Die ersten zwei Runden gingen noch an den ehemaligen Vize-Amateurweltmeister Haye. Dem alten Ringfuchs gelang es jedoch ab Runde drei die Kampfgestaltung an sich zu nehmen.
Die wenigsten Buchmacher hatten Thompson auf ihrer Rechnung als er in Runde vier aufdrehte und seinen jungen ausgelaugten Konkurrenten erheblich unter Druck setzte. Ein kraftvoller Hacken brach in der fünften Runde Haye’s Siegeswillen. Zeitgleich mit seinem ersten Bodenkontakt flog das Handtuch aus der Ecke des Youngsters.
Nach seiner zweiten Titelverteidigung gab sich Thompson selbstbewusst: "Ich habe bewiesen, dass mein Alter kein Problem ist. Zwar gehöre ich nicht zu den begabtesten Boxern der Welt aber mit meinem Willen und meiner Erfahrung bin ich noch gefährlich. Wenn die Angebote lukrativ sind, boxe ich Jeden"