Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-11-28

Hatton: Tackie warnt

Schwere Aufgabe für Ricky Hatton gegen Ben Tackie

Eine durchaus schwere, aber lösbare Aufgabe wartet auf den Briten Ricky Hatton bei seiner nächsten Titelverteidigung am 13. Dezember in Manchester. Der Champion der recht unbedeutenden WBU im Halb-Weltergewicht trifft in der MEN Arena in Manchester auf Ben Tackie aus Ghana.
Obwohl der "Hitman" in seiner Heimat bereits zur elften Titelverteidigung in den Ring steigt, äußerte sich sein Herausforderer im Vorfeld des Fights sehr selbstbewusst. "Ricky musste noch nie gegen einen so furchtlosen Kämpfer wie mich antreten. Wenn ich gegen ihn kämpfe, ist das mehr als ein normaler Fight", erklärte Tackie.
"Ich verteidige die Ehre meiner Familie, meines Landes und meines Stammes", warnte der 30-Jährige. Und fuhr fort: "Kein anderer wollte gegen mich kämpfen, und ich respektiere ihn dafür, dass er gegen mich antritt. Er ist im Moment der Mann schlechthin. Und wenn ich ihn schlage, dann werde ich es sein."
Der Halb-Weltergewichtler aus Ghana, der sich im letzten Jahr Kostya Tszyu um die WBC-, IBF- und WBA-WM geschlagen geben musste, erreichte bisher 24 Siege in 28 Profikämpfen. Hatton blieb bisher in 33 Profifights ungeschlagen. Trotzdem tönte der Herausforderer selbstbewusst gegenüber den Medien: "Wer der bessere Fighter ist, werden wir in der Kampfnacht sehen!"