Deutsch English
27.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-12-11

Harrison warnt Medina

Scott Harrison will den WBO-Gürtel wieder nach Schottland holen

Am Samstagabend kommt es zum Rematch zwischen dem WBO-Weltmeister im Federgewicht Manuel Medina (32) aus Mexiko und dem Schotten Scott Harrison. Dabei will der Herausforderer vor heimischem Publikum in der Braehead Arena in Glasgow unbedingt den Titel zurückgewinnen.
Vor dem Ringgefecht warnte der Lokalmatador den Titelverteidiger. Medina hätte nicht die geringste Vorstellung davon, was ihn am 29. November erwarten würde. "Ich werde meinen Punch viel häufiger einsetzen. Die Chancen stehen 50:50, und ich werde meine Möglichkeit nutzen", erklärte Harrison vor dem Aufeinandertreffen.
"Ich fühle mich gut und warte nur noch auf den Kampf am Samstag. Mein Gewicht ist perfekt, und ich bin hundertprozentig gesund. Es wird ein schneller Fight werden. Ich bin für zwölf Runden bereit, falls der Kampf über die Distanz gehen wird", fuhr der 26-Jährige fort.
Harrison, der von 22 Profikämpfen 19 gewann und ein Unentschieden erreichte, hatte den WBO-Gürtel im Oktober letzten Jahres gegen Julio Pablo Chacón gewonnen. Nach einer erfolgreichen Titelverteidigung verlor der Schotte im Juli gegen Manuel Medina nach Punkten. Der WBO-Weltmeister hat 63 Siege und 13 Niederlagen in seinem Kampfrekord zu Buche stehen.