Deutsch English
25.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-11-30

Harrison: Tolles US-Debüt

Der Olympiasieger von Sydney erzielt eindrucksvollen K.o.-Sieg

Der Olympiasieger im Super-Schwergewicht von Sydney 2000, Audley Harrison, bleibt auch bei den Profis weiter auf Erfolgskurs: Der Brite besiegte in der ersten Runde seinen Gegner Shawn Robinson in Atlantic City, USA, durch K.o. Dabei präsentierte sich der 31 Jahre alte Schwergewichtler dem amerikanischen Publikum bei seinem ersten Profikampf außerhalb seiner Heimat in hervorragender Verfassung. Das Duell fand im Rahmen des Revanche-Kampfes im Halb-Weltergewicht zwischen Arturo Gatti und Micky Ward statt.
Ringrichter Eddie Cotton, der schon den Kampf zwischen Mike Tyson und Lennox Lewis im Juni leitete, beendete das Duell, nach nur zwei Minuten und neun Sekunden. Der 1,97 Meter große Olympionike hatte zuvor seinen kleineren und gewichtigen Gegner mit einem krachenden linken Haken an den Kopf zu Boden geschickt.
"Ich habe exakt das getan, was ich mir vorgenommen hatte. Ich habe Robinson mit meinem Jab erwischt und mir ihn für den linken Cross zurecht gestellt", sagte Harrison nach seinem Sieg. "Ich habe für sie [das amerikanische Publikum; die Red.] eine gute Show geliefert. Audley Harrison ist ein Name, an den sie sich gewöhnen werden."
Harrison erzielte den achten Sieg im achten Kampf – fünfmal gewann er vorzeitig. Das nächste Mal soll er voraussichtlich am 14. Januar in London in den Ring steigen. Der Gegner wurde noch nicht bekannt gegeben.
Mit der Niederlage hielt Robinsons Pleitenserie an: Alle seine letzten vier Kämpfe, unter anderem gegen die derzeitige Nummer eins der Europarangliste Danny Williams aus Großbritannien und die dänische Schwergewichtshoffnung Steffen Nielsen, verlor er und musste die insgesamt fünfte Niederlage im 20. Kampf einstecken.