Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-10-21

Harris überrascht Hurtado

Vivian Harris mit überraschendem Erfolg gegen Diosbelys Hurtado

Im Reliant Park von Houston im US-Bundesstaat Texas sicherte sich überraschend Vivian Harris den Titel im Halb-Weltergewicht beim Weltverband WBA. Der 24-Jährige besiegte den bisherigen Titelträger Diosbelys Hurtado durch technischen K.o. in der zweiten Runde. Superchamp in dieser Gewichtsklasse ist der in Australien lebende Kostya Tszyu.
Herausforderer Harris landete bereits in der zweiten Runde eine Links-Rechts-Kombination, die den bisherigen Titelträger zu Boden schickte. Hurtado stand zwar wieder auf, wirkte aber noch so angeschlagen, dass Ringrichter Lawrence Cole den Fight nach 43 Sekunden des zweiten Durchgangs zu Gunsten des in Brooklyn lebenden neuen WBA-Champs abbrach.

Diosbelys Hurtado erlitt damit seine dritte Niederlage in seinem 39. Profifight. Der 30-jährige Kubaner hatte sich im Mai bei einer Veranstaltung im Coliseo Roberto Clemente in San Juan, Puerto Rico, überraschend den Titel gegen Randall Bailey aus den USA durch K.o. in der siebten Runde gesichert.
Für den Vivian Harris war der Titelgewinn gleichzeitig der 22. Erfolg in seiner Profilaufbahn. Außerdem musste der 24-Jährige bisher eine Niederlage hinnehmen und erreichte ein Unentschieden in der Gewichtsklasse, in der Oktay Urkal aus Berlin den Titel des Europameisters trägt. Harris und Urkal haben somit ein gemeinsames Ziel: Beide wollen möglichst bald gegen den russischen Superchamp Kostya Tszyu in den Ring steigen.